Roman »Bel Ami«

Für smarte Charmeure, „Frauenhelden“ und spitzbübischen Gentlemen, denen die Frauen nur allzu gern zu Füßen liegen.

Besetzen Sie die berühmte Hauptrolle des umschwärmten Frauenhelds Georges Duroy, der sich als „Bel Ami“ in der Pariser Gesellschaft einen bedeutenden Platz sichern will! Basierend auf dem berühmten Roman von Guy de Maupassant. Handlung zeigen

ab 24,95 €
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
je nach Bindungsart und Umschlaggestaltung
Lieferung, je nach Bindung, in 4 bis 6 Arbeitstagen (Mo-Fr) *

Jetzt personalisieren

Personalisiertes Cover von Roman „Bel Ami“

Personalisierbare Rollen

Sie können so viele oder wenige Rollen personalisieren wie Sie möchten! Die übrigen Rollen behalten ihre ursprünglichen Angaben.

Hauptrolle

Nebenrollen

Clotilde von Marelle, Geliebte von George • Laura von Marelle, Clotildes Tochter • Charles Forestier, Georges ehemaliger Kamerad – Achtung! Stirbt im Laufe der Geschichte! • Magdalene, Charles’ Ehefrau und Witwe, Georges erste Ehefrau • Eric Walter, Herausgeber der Zeitung • Virginie Walter, Ehefrau des Herausgebers und Georges Geliebte • Susanne Walter, die jüngere Tochter von Virginie und Eric Walter, Georges zweite Ehefrau • Jean Laroche-Mathieu, der Außenminister und Liebhaber von Magdalene • Graf Paul Emil Vaudrec, ein früher Liebhaber von Magdalene – Achtung! Stirbt im Laufe der Geschichte! • Rahel, eine Dirne • Jacques Rival, ein Journalist • Norbert von Varenne, ebenfalls Journalist • Philippe Boisrenard, ein weiterer Journalist • Thomas Saint-Potin, ein Reporter • Rosa Walter, die ältere Tochter von Virginie und Eric Walter • Graf Latour-Yvelin, der Verlobte von Rosa • Marquis von Cazolles, ein Adeliger • Louis Langremont, ein Redakteur eines Konkurrenzblattes • Isabelle und Alexander Duroy, Georges Eltern

Hinweis zu Geschlechtern

Die Geschlechter der Rollen können nicht verändert werden.
Sollte das Geschlecht der Rolle mal nicht passen, versuchen Sie doch aus einer „Petra“ einen „Peter“ zu machen – das sorgt für weitere Erheiterung beim Lesen!

Jetzt personalisieren

  • [Seiten 11 bis 257 übersprungen]

Klicken Sie auf die Seiten, um im Buch zu blättern.

Ausführliche Handlung

Georges Duroy, ein auffällig gut aussehender junger Mann, ist verzweifelt. Mehr schlecht als recht kämpft sich der ehemalige Unteroffizier durch das Leben in Paris.

Als er per Zufall auf seinen alten Regimentskameraden Charles Forestier trifft, hat er noch keine Ahnung, wie sich sein Leben fortan verändern wird. Forestier erzählt, was in der Zwischenzeit aus ihm geworden ist – ein Journalist, verheiratet, von einigem Wohlstand und Einfluss. Duroy entgegen schlug sich mehr schlecht als recht als Angestellter bei der Eisenbahn durch. Das konnte Forestier nicht mit ansehen. Er, mit seinem Einfluss, würde bestimmt eine Stelle für seinen Freund bei der Zeitung finden, aber zuvor solle er doch zum Abendessen vorbeikommen.

Im geliehenen Frack erkennt sich Duroy kaum wieder. Und trotz aller Befangenheit, die er anfangs verspürt, wird der Abend für ihn zum vollen Erfolg: am Ende hat er den Auftrag eines Zeitungsverlegers in der Tasche, eine Artikelserie über Algerien zu verfassen, beruhend auf jenen Geschichten, die er an diesem Abend erzählt hatte.

So groß die Freude darüber auch ist: Trotz aller Bemühungen gelingt es Duroy nicht, seine Erzählungen lesenswert auf Blatt Papier zu bannen. In seiner Not weiß er nur einen Ausweg: Forestier. Dieser weiß ihm auch wirklich zu helfen – er schickt ihn zu seiner Frau, die dann auch in kurzer Zeit den Artikel für ihn fertigschreibt.

Eine Anstellung bei der Zeitung hielt er nun inne. Sollte es das schon gewesen sein? Nein, dies war Duroy noch lange nicht genug. Und wieder ist es Madame Forestier, die ihm hilft, auf der Karriereleiter weiter emporzusteigen. Sie erwähnt, wer von den hochangesehenen Damen der Gesellschaft wohl ein Auge auf ihn geworfen hätte – und legt damit den Grundstein zu einer Laufbahn, die Duroy durch die Betten vieler Frauen trägt, die ihm letztendlich den Reichtum, den Ruhm und den Einfluss verhelfen, den er sich erträumt hatte.

Zum Autor und Werk

Guy de Maupassant wurde 1850 auf Schloss Miromesnil in der Normandie geboren und stammt aus einer lothringischen Adelsfamilie. Er studierte einige Zeit Jura in Paris, nahm am deutsch-französischen Krieg von 1870-1871 teil und war ab 1871 Beamter in Pariser Ministerien.

Mit dreißig Jahren begann er zu schreiben, unterstützt von dem berühmten Schriftsteller Gustave Flaubert, und avancierte schnell zu einem Meister der Erzählkunst. Sein Roman „Bel Ami“ begründete seinen Ruhm. Die verschiedenen deutschen Übersetzungen erschienen auch unter den Titel „Der schöne Freund“ oder „Der schöne Georg“.

Maupassant starb 1893 in geistiger Umnachtung in Paris.

Auf den letzten Seiten des Buches haben wir für Sie weitere Informationen zum Autor und Werk zusammengestellt.

* Lieferzeit innerhalb Deutschlands, abweichende Lieferzeiten für Österreich und Schweiz. Lieferzeit gerechnet ab Anweisung der Zahlung. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus zu verlängerten Lieferzeiten kommen kann. Unsere Produktion läuft derzeit geregelt, jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, wie lange Ihr Paket für den Versandweg benötigt – v.a. bei Versandzielen außerhalb Deutschlands.

EINS-WIE-KEINS GmbH


Dom-Pedro-Str. 13
80637 München

» zum Kontaktformular

Telefonischer Support

+49 89 / 411 543 03
Mo–Do: 9 bis 18 Uhr, Fr: 9 bis 15 Uhr
außer Feiertage in Bayern

Informationen

Über Uns   Newsletter   Hilfe   Zahlung   Lieferung
Impressum   Widerrufsrecht   AGB   Datenschutzerklärung  

Zahlungsarten: Überweisung, PayPal.