Zu Weihnachten: Bestellen und bezahlen Sie bis Dienstag, 17.12., um 10 Uhr und Ihre Bestellung wird am 20.12. an unseren Versanddienstleister übergeben. Für Versand ins Ausland beachten Sie bitte unsere Lieferzeiten!

Roman »Sherlock Holmes – Der Hund der Baskervilles«

Für geniale Meisterdetektive und Krimifans: Ein originelles Geschenk zum Geburtstag, Weihnachten, Firmenjubiläum … der spannende und bekannte Krimiklassiker!

Besetzen Sie die berühmte Hauptrolle des genialen Meisterdetektivs Sherlock Holmes, spielen Sie seinen Freund und Assistenten Dr. Watson und bringen Sie gemeinsam den mörderischen Hund der Baskervilles (oder Müllers, Meiers …?) zur Strecke! Basierend auf dem Krimi-Klassiker von Sir Arthur Conan Doyle. Handlung zeigen

ab 24,95 €
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
je nach Bindungsart und Umschlaggestaltung
Lieferung, je nach Bindung, in 4 bis 6 Arbeitstagen (Mo-Fr) *

Jetzt personalisieren

Personalisiertes Cover von Roman „Sherlock Holmes – Der Hund der Baskervilles“

Personalisierbare Rollen

Sie können so viele oder wenige Rollen personalisieren wie Sie möchten! Die übrigen Rollen behalten ihre ursprünglichen Angaben.

Hauptrollen

Nebenrollen

Dr. James Mortimer, der Testamentvollstrecker • Das Haushälter-Ehepaar Barrymore • Mr. Frankland, der prozesssüchtige Nachbar • Der junge Bote Cartwright • Mr. Perkins, der Stallknecht • John Clayton, der Kutscher • Mr. Lestrade, der Polizist • Murphy, der Zigeuner

Hinweis zu Geschlechtern

Die Geschlechter der Rollen können nicht verändert werden.
Sollte das Geschlecht der Rolle mal nicht passen, versuchen Sie doch aus einer „Petra“ einen „Peter“ zu machen – das sorgt für weitere Erheiterung beim Lesen!

Jetzt personalisieren

  • [Seiten 11 bis 213 übersprungen]

Klicken Sie auf die Seiten, um im Buch zu blättern.

Ausführliche Handlung

Dr. Mortimer senkt seine Stimme fast zu einem Flüstern, als er Meisterdetektiv Sherlock Holmes und seinem Freund und Assistenten Dr. John Watson von dem plötzlichen und rätselhaften Tod von Sir Charles Baskerville erzählt. Sir Charles’ Leiche habe keinerlei Spuren von Gewaltanwendung erkennen lassen, aber sein Gesicht sei unglaublich verzerrt gewesen, so dass in der Gegend das Gerücht umgeht, er wäre zu Tode erschreckt worden. Denn auf der Baskerville-Familie lastet der Fluch einer schrecklichen geisterhaften Hunde-Bestie, die vor mehreren Jahrhunderten den ruchlosen Hugo Baskerville getötet hat und seither seine Nachkommen heimsuchen und in ihr Verderben hetzen soll.

Nun übernimmt Sir Henry, der letzte des Baskerville-Clans, das Erbe. Der Adelige kommt ohne Vorahnung dessen, was ihn erwartet, in die Heimat seiner Ahnen. Sherlock Holmes' neuen Klient Dr. Mortimer, ein Freund der Baskervilles, treibt die Sorge, es könne Sir Henry wie dem armen Sir Charles ergehen. Deshalb sucht der Arzt in London die Baker Street Nr. 221b auf, wo der berühmte Meisterdetektiv auf einen Fall wie diesen nur gewartet hat. Kurz darauf geschehen seltsame Dinge, Sir Henry wird offensichtlich überwacht. Eine anonyme Warnung trifft ein, der Erbe solle sich vom Moor fernhalten, zwei einzelne Schuhe werden ihm gestohlen – und zu guter letzt gibt sich ein düsterer Verfolger als Sherlock Holmes aus.

Der Meisterdetektiv fühlt sich herausgefordert – und heckt einen raffinierten Plan aus. Er gibt vor, dass wichtige Geschäfte ihn daran hindern, London zu verlassen. Sir Henry solle aber auf jeden Fall sein Erbe in „Baskerville Hall“ antreten und zu seinem Schutz stelle Sherlock ihm seinen besten Freund und Assistenten Dr. Watson zur Seite. Klammheimlich reist Sherlock jedoch den Männern nach und versteckt sich im Grimpener Moor nahe des Anwesens der Baskervilles, um dort ungestört ermitteln zu können. Sherlocks Tarnung ist perfekt, und durch die täglichen Berichte seines Freundes Dr. Watson, der ihn (wie alle anderen auch) weiterhin in London wähnt, ist er über die Geschehnisse in „Baskerville Hall“ stets bestens im Bilde.

So erfährt Sherlock, dass Sir Henry Freundschaft mit dem Naturforscher Jim Stapleton und dessen Schwester Beryl geschlossen hat. Die beiden wohnen in einem Haus am Rande des Moors, in dem Sir Henry schon bald häufig zu Gast ist. Nicht ahnend, dass Beryl in Wahrheit die Ehefrau von Jim Stapleton ist, verliebt sich der Adelige in sie. Erfolglos versucht diese mehrfach, ihn zu seinem Schutz zur sofortigen Abreise zu bewegen.

Langsam aber sicher bringt der geniale Meisterdetektiv Sherlock Holmes aus seinem Versteck aus Licht ins Dunkel dieses mysteriösen Falls. Er findet heraus, dass hinter dem grässlichen Tod des alten Sir Charles sowie den vielen unheimlichen Geschehnissen im Moor nur einer stecken kann: Naturforscher Jim Stapleton. Dieser ist in Wahrheit auch ein Baskerville und geht in der Tat über Leichen, um an sein Erbe zu gelangen. Mit Hilfe eines riesigen, unheimlich mit Leuchtfarbe bemalten Killerhundes, den er im Moor versteckt hält, hatte er den herzkranken Sir Charles in besagter Nacht schlichtweg zu Tode erschreckt. Und Ähnliches hat der Bösewicht nun auch mit Sir Henry vor. Wird ihm sein diabolischer Plan gelingen?

Natürlich nicht! In gekonnter Manier zeigt Sherlock Holmes, wie Experten Verbrechern das Handwerk legen!

Der Schurke Stapleton und seine Killerbestie segnen das Zeitliche – und der vermeintliche Fluch der Baskervilles zählt ab sofort zu den Ammenmärchen.

Zum Autor und Werk

Sir Arthur Ignatius Conan Doyle, M.D. (* 22. Mai 1859 in Edinburgh; † 7. Juli 1930 in Crowborough, Sussex) war schottischer Arzt und Schriftsteller. Er veröffentlichte u.a. die Abenteuer des Meisterdetektivs Sherlock Holmes und dessen Freundes Dr. Watson.

„Der Hund der Baskervilles“, der dritte Sherlock Holmes-Krimi, stellt eine der bekanntesten Detektivgeschichten von Arthur Conan Doyle dar. Doyles Erfolgsklassiker wurde bislang schon 24 Mal verfilmt.

Auf den letzten Seiten des Buches haben wir für Sie weitere Informationen zum Autor und Werk zusammengestellt.

* Lieferzeit innerhalb Deutschlands, abweichende Lieferzeiten für Österreich und Schweiz. Lieferzeit gerechnet ab Anweisung der Zahlung.

EINS-WIE-KEINS GmbH


Dom-Pedro-Str. 13
80637 München

» zum Kontaktformular

Telefonischer Support

+49 89 / 411 543 03
Mo–Do: 9 bis 18 Uhr, Fr: 9 bis 15 Uhr
außer Feiertage in Bayern

Informationen

Über Uns   Newsletter   Hilfe   Zahlung   Lieferung
Impressum   Widerrufsrecht   AGB   Datenschutzerklärung  

Zahlungsarten: Überweisung, PayPal.